03. Oktober 2017

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_21.jpg

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten rund um den Sparkassen Münsterland Giro 2017 und insbesondere um die Teilnahme an den drei Jedermannrennen um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» haben wir in einer Liste der «Frequently Asked Questions» oder kurz «faq» zusammengefasst.

Abmeldung: Eine Abmeldung ist nicht möglich. Es gibt nur die Möglichkeit eines Wechsels auf eine andere Distanz (siehe Streckenwechsel) oder die Meldung eines Ersatz-Teilnehmers (siehe Ummeldung).

Amateurrennen: Der Start für das Rennen der Amateure erfolgt am 3. Oktober um 09.40 Uhr im Startbereich der Jedermannrennen. Die Lizenzkontrolle und Ausgabe der Startunterlagen erfolgt am 2. Oktober von 18 bis 20 Uhr und am 3. Oktober von 7 bis 9.15 Uhr in der Mensa am Coesfelder Kreuz (Startunterlagenausgabe Jedermannrennen).

Duschen: Die Duschen für die Jedermannrennen befinden sich im Stadtbad-Mitte. Der Weg ist vom Zielgelände ausgeschildert und bequem zu Fuß zurück zu legen. Das Stadtbad Mitte liegt nur 150 Meter vom Schlossplatz entfernt. Die Duschen sind ab 09.30 Uhr geöffnet. Für die Rennen der Amateure A&B und die Rennklassen U13/U15 stehen Umkleiden und Duschen in der Sporthalle des Gymnasiums Paulinum, Am Stadtgraben 30, ebenfalls in unmittelbarer Nähe zu Start und Ziel zur Verfügung.

Foto-Service: Unter dem Motto «photography for the love of sports» ist das Team von „sportograf“ erneut unser Partner für die offiziellen Teilnehmerfotos aus den Jedermannrennen des Sparkassen Münsterland Giro 2017. Auf allen drei Runden um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» wird die Mannschaft aus Aachen mit Motorrädern sowie an festen Standpunkten dabei sein, Stimmungen rund um das Rennen und vor allem natürlich Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Fahrt durch die Kreise Warendorf und Steinfurt einzufangen. Außerdem ist „sportograf“ natürlich im Zielbereich am Schlossplatz und am Start am Albersloher Weg dabei. Die Fotos sind schon kurzfristig nach dem Rennen im Netz. Wer nichts verpassen will, kann sich schon jetzt unverbindlich mit seiner Startnummer vormerken lassen und wird automatisch benachrichtigt. Wichtig: Zur Identifikation der Fotos unbedingt die Startnummer gut erkennbar am Lenker anbringen!

Gefahrenstellen: Ein Radrennen mit mehr als 5000 Teilnehmern ist mit potentiellen Gefahren verbunden. Wir weisen darauf hin, dass Kreisverkehre, Verkehrsinseln und wechselnder Straßenbelag zum normalen Straßenbild gehören und mit diesen auch im Rennen zu rechnen ist. Weitere Punkte mit besonderem Gefahrenpotential haben wir in einer gesonderten Übersicht zusammengefasst.

Gutscheineinlösung (Nudelparty und Erdinger alkoholfrei bzw. Salvus): In diesem Jahr wird es wieder Gutscheine auf den Startnummern geben, welche im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz eingelöst werden können. Es gibt einen Gutschein „Nudelparty“ für ein Nudelgericht (auch vegetarisch) sowie einen Gutschein für ein Getränk von Erdinger Alkoholfrei oder Salvus Mineralbrunnen. Die Ausgabe der Nudeln und Getränke erfolgt auf dem Jedermannbereich. Bitte unbedingt die Gutscheine bereithalten, da nur gegen Abgabe des Gutscheins die Ausgabe bzw. der Ausschank erfolgt.

Höhenprofile: Auch in diesem Jahr gibt es für die Strecken der drei Jedermannrennen des Sparkassen Münsterland Giro 2017 wieder entsprechende Höhenprofile.

Kleiderbeutel-Service: Wer Bekleidung und persönliche Gegenstände vor dem Rennen abgeben möchte, kann dies am Schlossplatz im Jedermannbereich machen. Dort steht der Kleiderbeutel-Service für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereit. Die Startnummernausgabe ist 1,9 Kilometer vom Zielbereich entfernt. Der Startbereich am Albersloher Weg liegt 2,6 Kilometer vom Zielbereich entfernt und ist mit dem Rad bequem zu erreichen (siehe Übersichtskarte).

Kopf- und Ohrhörer: Die Benutzung von Wiedergabegeräten und Funk sowie Kopf- oder Ohrhörern im Rennen ist verboten.

Massagen: Im Zielbereich der Jedermannrennen des Sparkassen Münsterland Giro 2017 wartet das Team der Physiotherapieschule Bergkamen auf müde Sportlerbeine.

Minderjährige Teilnehmer: Minderjährige Teilnehmer müssen bei der Abholung der Startunterlagen eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorliegen. Nur gegen Vorlage dieser Erklärung können die Startunterlagen herausgegeben werden. Die Einverständniserklärung ist über rad-net regista abrufbar.

Nachmeldungen: Wer sich nicht bis zum 23. September, 24.00 Uhr, online angemeldet hat, kann dies am 2. Oktober vor Ort nachholen. Die Nachmeldeschalter in der Mensa am Coesfelder Kreuz sind dann von 15.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Am 3. Oktober selbst sind keine Nachmeldungen mehr möglich.

Parken: Wir empfehlen das Auto in dem Parkhaus am Coesfelder Kreuz in direkter Nähe zur Start-nummernausgabe abzustellen. Von hier aus sind es 4,1km bis zum Start und vom Ziel aus sind es nur 1,9 Kilometer mit dem Rad zurück zum Parkhaus. Das Parkhaus ist entsprechend ausgeschildert. Am 2.10. ist das Parkhaus bis 22 Uhr geöffnet, am 3.10. von 5 bis 21 Uhr.

Preise: Auf die Sieger unserer Jedermannrennen um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» warten bei der Siegerehrung hochkarätige Preise. Die Preise werden nur an anwesende Sportlerinnen und Sportler aus-gehändigt. Die Siegerehrungen sind für 11 Uhr («Cup der Sparkasse Münsterland Ost»), 12:30 Uhr («Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung»), und 14 Uhr («Cup der LBS») auf der Bühne im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz geplant.

Rahmenprogramm: Auf dem Schlossplatz findet am 3.Oktober rund um die Radrennen ein großes Rahmenprogramm statt. Eine Übersicht über die Zeiten gibt es hier.

Schiris: Um die Sicherheit zu gewährleisten, gehen am 3.Oktober rund 25 so genannte «Schiris» mit dem Rennrad auf die Strecke. Bei Fragen oder Problemen stehen sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite. Man kann sie an den auffälligen orangenen Trikots zu erkennen und werden zusätzlich auf die Einhaltung der Regeln achten. Wichtig, die «Schiris» sind jedoch keine Pannenhelfer…

Sicherheit: Jeder Teilnehmer hat sich so zu verhalten, dass er keinen anderen Verkehrsteilnehmer oder Teilnehmer der Veranstaltung gefährdet oder schädigt. Kein Teilnehmer darf einen anderen Teilnehmer am Vorbeifahren oder an der Entfaltung der vollen Geschwindigkeit hindern. Abdrängen, Auflegen, Abschieben oder Abziehen zum Zwecke des persönlichen oder gegenseitigen Vorteils sowie sonstige Behinderungen, wie plötzliches Verlassen der Fahrlinie oder Abstoppen während oder im Auslauf des Rennens ohne zwingende Notwendigkeit, ist verboten und wird gemäß Strafenkatalog geahndet. Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung, weder für Unfälle noch für Schäden jeder Art. Auf der gesamten Strecke gilt das Rechtsfahrgebot.

Siegerehrung: Um den Ablauf der Siegerehrungen für Teilnehmer und Zuschauer zu entspannen, haben wir das Programm gestrafft. Wir werden auf der Bühne im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz pro Strecke die ersten drei Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Gesamtwertung, die besten Teams sowie die Altersklassensieger ehren. Für die Zweit- und Drittplatzierten der Altersklassen gibt es auch weiterhin Preise, diese werden im Anschluss an die jeweilige Siegerehrung überreicht. Die Siegerehrungen sind für 11 Uhr («Cup der Sparkasse Münsterland Ost»), 12:30 Uhr («Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung»), und 14 Uhr («Cup der LBS») auf der Bühne im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz geplant.

Sporthalle: Wie in den vergangenen Jahren gibt es in begrenztem Umfang die Möglichkeit, gegen eine Gebühr von 20 €, in einer Sporthalle in unmittelbarer Nähe zu Start und Ziel zu übernachten. Anmeldungen sind an veranstaltungsbuero@stadt-muenster.de zu richten. Luftmatratze oder Isomatte sowie Schlafsack sind selber mitzubringen. Anmeldungen sind bis zum 15. September möglich.

Startabstände: Die Startblöcke der einzelnen Distanzen werden in kurzen Abständen gleitend auf die Strecke geschickt. Die Abstände richten sich im Einzelfall nach der Größe der Blöcke und der Situation im Startbereich.

Startblöcke: Die Startblöcke werden nach dem Reglement des «German Cycling-Cups» sowie des Sparkassen Münsterland Giro 2017 eingeteilt. Die Startblockeinteilung wird in der Woche vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Startunterlagen: Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt in der Mensa am Coesfelder Kreuz in Münster. Die Ausgabe ist am Montag, 2. Oktober, von 15.00 bis 20.00 Uhr sowie am Dienstag, 3. Oktober von 6.00 bis 9.30 Uhr geöffnet. Wer Startunterlagen für Dritte in Empfang nehmen möchte, benötigt hierfür eine schriftliche Vollmacht. Das Parkhaus am Coesfelder Kreuz ist hierfür kostenfrei nutzbar! Das Parkhaus ist am 2.10. bis 22 Uhr geöffnet, am 3.10. von 5 bis 21 Uhr.

Startzeiten: Erster Start ist um 8:10 Uhr für die 65 Kilometer um den «Cup der Sparkasse Münster-land Ost». Um 8:50 Uhr startet das Feld der Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die 95 Kilometer um den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung». Als letztes geht um 09:45 Uhr das Feld über die 125 Kilometer um den «Cup der LBS» auf die Runde durch die Kreise Warendorf und Steinfurt.

Streckenwechsel: Streckenwechsel sind auch am 3. Oktober noch möglich. Der Wechsel der Distanz muss allerdings im Vorfeld angemeldet werden. Ein Wechsel während des Rennens ist nicht möglich. Auszug aus den Teilnahmebedingungen: «Ein Streckenwechsel ist grundsätzlich möglich. Für die Bearbeitung eines Streckenwechsels wird eine Gebühr von zehn Euro erhoben. [...] Bei einem Streckenwechsel nach dem Anmeldeschluss wird der Teilnehmer am Ende des letzten Startblocks eingeteilt. Ein Streckenwechsel ohne entsprechende Ummeldung hat die Disqualifikation zur Folge.»

Toiletten im Startbereich: Im Startbereich müssen zwingend und ausschließlich die entsprechend bereitgestellten Toiletten genutzt werden. Bei Missachtung dieser Hinweise behalten wir uns Konsequenzen für die entsprechenden Teilnehmer vor.

Transponderrückgabe: Die Transponderrückgabe findet im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz statt. Hierfür sind extra vier Zelte aufgestellt, in denen Helfer die Rückgabe registrieren. Die Transponder müssen von jedem Teilnehmer nach dem Rennen wieder abgegeben werden. Nicht zurückgegebenen Transponder werden mit 100 € in Rechnung gestellt.

Triathlonräder: Laut Reglement des Sparkassen Münsterland Giro 2017 sind Triathlonräder beim Sparkassen Münsterland Giro 2017 zwar grundsätzlich erlaubt, Aero- oder Triathlonlenker und ähnliche Anbauteile dürfen allerdings nicht verwendet werden, da diese beim Fahren in der Gruppe und bei Stürzen Risiken darstellen und zu einer Gefahr für andere Teilnehmer werden können.

Trikots: Die bestellten Trikots liegen zur Abholung im Foyer der Startnummernausgabe bereit. Eine Abholung für Dritte ist nur mit einer Vollmacht möglich. Restbestände des aktuellen Trikots sowie der Trikots aus den Vorjahren können am 3.10. im Foyer des Schlosses erworben werden.

Übernachtungen: In Münster und Umgebung gibt es zahlreiche hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen. Bei der Buchung und Planung helfen die Teams von Münster Marketing und Münsterland e.V. gerne weiter. Die Kontaktadressen gibt es unter dem Menüpunkt «Unterkunft» auf der Webseite des Sparkassen Münsterland Giro 2017. Das Team von Münster Marketing hat zum Sparkassen Münsterland Giro 2017 auch ein komplettes Paket als «Giro-Arrangement» geschnürt. Eine Übersicht zu den Übernachtungsmöglichkeiten in Münster gibt es auch unter der Adresse www.muenster.de/stadt/tourismus/hotels im Netz. Außerdem gibt es erneut die Möglichkeit, für einen Betrag von 20 € in einer Sporthalle nur 200 Meter vom Ziel zu Übernachten. Hier ist unter der Mailadresse veranstaltungsbuero@stadt-muenster.de allerdings eine vorherige Anmeldung bis zum 15. September erforderlich, da die Zahl der Plätze begrenzt ist. Außerdem sind Luftmatratze oder Isomatte sowie Schlafsack selber mitzubringen.

Ummeldungen: Die Änderung von Namen oder Nennung eines Ersatzteilnehmers muss spätestens am Sonntag, 2. Oktober, von 15.00 bis 20.00 Uhr bei der Startunterlagenausgabe vorgenommen werden. Jeder Teilnehmer kann am 2. Oktober persönlich bei der Startnummernausgabe in der Mensa am Coesfelder Kreuz in Münster einen Ersatzteilnehmer benennen, der alle gebuchten Leistungen übernimmt. Für die Bearbeitung des Teilnehmerwechsels wird eine Gebühr von zehn Euro erhoben. Bei Nichtantritt verfällt jeder Anspruch. Die Ummeldung auf eine andere Strecke ist ebenfalls möglich (siehe Streckenwechsel), ein Wechsel ohne entsprechende Ummeldung führt zur Disqualifikation.

Verpflegungsstelle: Es ist eine Verpflegungsstelle für alle Jedermannrennen geplant. Die Verpflegungsstelle wir in Ostbevern an der Loburg Straße 57 bei der Tankstelle Reckers aufgebaut.

Wohnmobile: Teilnehmer, die mit dem Wohnmobil zum Sparkassen Münsterland Giro 2017 anreisen, bekommen Informationen zu einem geeigneten Stellplatz bei Münster Marketing. Sie finden die Kontaktdaten auf der Webseite des Sparkassen Münsterland Giro 2017 www.sparkassen-muensterland-giro.de unter «Information» und «Unterkunft». Aufgrund der umfangreichen Logistik des Radrennens und des Messegeländes kann auf dem Schlossplatz nicht geparkt werden.

Zeitnahme: Die Zeitnahme beim Sparkassen Münsterland Giro 2017 erfolgt über einen Transponder, der im Rahmen der Startnummernausgabe ausgegeben wird. Dieser Transponder ist personalisiert und ausschließlich für den Sparkassen Münsterland Giro 2017 zu nutzen. Teilnehmer sollten die Codierung des Transponders beim Verlassen der Startunterlagenausgabe am entsprechenden Stand nochmals prüfen lassen. Die Rückgabe der Transponder ist im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz eingerichtet. Nicht zurückgegebenen Transponder werden mit 100 € in Rechnung gestellt.

Zeitplan: Den kompletten Zeitplan mit allen Startzeiten und Abläufen gibt es hier. Die Zeiten für die Abholung der Startunterlagen finden sich unter Startunterlagen.

Zielgerade: Aus Sicherheitsgründen ist die Zielgerade komplett gesperrt. Zur bequemen Querung im direkten Zielbereich rollen wir aber in der Unterführung erneut den roten Teppich aus. So können Teilnehmer, Zuschauer, Fans und Ehrengäste jederzeit sicher und unkompliziert auf die andere Seite der Straße.

Zielverpflegung: In diesem Jahr wird es wieder Gutscheine für die Zielverpflegung auf den Startnummern geben, welche im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz eingelöst werden können. Es gibt einen Gutschein „Nudelparty“ für ein Nudelgericht (auch vegetarisch) sowie einen Gutschein für ein Getränk von Erdinger Alkoholfrei oder Salvus Mineralbrunnen. Die Ausgabe der Nudeln und Getränke erfolgt im Jedermannbereich. Bitte unbedingt die Gutscheine bereithalten, da nur gegen Abgabe des Gutscheins die Ausgabe bzw. der Ausschank erfolgt.