03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_16.jpg

Last, Leeze & Laktat


Immer häufiger sieht man die praktischen Transporter auf unseren Straßen. Doch wie sieht es aus, wenn solche Räder in einem Rennen unter sportlichen Bedingungen zum Härteeinsatz kommen? Das beweist in diesem Jahr zum zweiten Mal das Cargo Bike Race Münster „Last, Leeze & Laktat„. Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr, findet das zweite Münsteraner Lastenradrennen wieder am 3. Oktober im Rahmenprogramm des Sparkassen Münsterland Giros statt. Organisiert vom Team des freien Lastenrads „Lasse – dein Lastenrad für Münster“ geht es auf dem Schlossplatz hoch her.


Foto: Jonas Chrobak

Auf dem Rundkurs besteht zunächst für alle Interessierten die Möglichkeit Lastenräder verschiedenster Art auf Herz und Nieren zu prüfen und unverbindlich Probe zu fahren. Auch die kostenlos ausleihbaren Räder LasseLotte, Lemmyund Mecky werden dabei sein. Ab dem Nachmittag geht es dann auf der Rennstrecke los. Dabei kommt es nicht nur auf Kraft in den Beinen an, sondern auch auf Geschick beim Be- und Entladen. Denn, dem Zweck der Räder entsprechend, muss selbstverständlich Fracht geladen, über den Kurs transportiert und wieder entladen werden. Auf dem publikumsfreundlichen Rundkurs kann das Geschehen optimal überblickt und hautnah angefeuert werden. Gestartet wird in vier verschiedenen Rennklassen. Jeder Interessierte kann teilnehmen, eine spontane Nachmeldung vor Ort ist möglich sofern das Teilnehmerlimit nicht erreicht ist. Die Teilnahme ist kostenlos. Wer kein eigenes Lastenrad besitzt, aber trotzdem mitfahren möchte, kann sich vor Ort ein Rad leihen. Nach dem Rennen werden die Tagessiegerinnen und –sieger der einzelnen Rennklassen geehrt.

Infos und Anmeldung: www.lastleezelaktat.de

Kontakt: ahoi@lastleezelaktat.de

(vorläufiger) Zeitplan:
10.00 – 13.00             Testfahren verschiedener Lastenräder / freies Training
Ab 13.00                    Abholung der Startunterlagen
13.30                         Heats
14:00                         Achtel-, Viertel-, Halbfinals
15:00                         FINALE
Im Anschluss  Siegerehrung der verschiedenen Klassen