03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_28.jpg

Die Startliste für das Festival der Sprinter steht


Ein Teambus vor dem Hotel Tryp in Münster. Foto: Henning AngererMünster – Wir sind bereit zum Gipfeltreffen der Sprinter: Die Startliste für den Sparkassen Münsterland Giro.2016 steht. Angeführt von Marcel Kittel, Sieger in Münster 2011 und 2012 sowie André Greipel, Sieger in den Jahren 2008 und 2014 geht morgen ein absolutes Weltklassefeld auf die 215,8 Kilometer Strecke durch das Münsterland.

Nicht mehr auf der Startliste des Sparkassen Münsterland Giro.2016 steht der britische Sprinter Mark Cavendish. Sein Team Dimension Data hatte ihn am Sonntag abmleden müssen. «Für uns als Team, für die Veranstaltung und für Cav eine total besch.... Situation», so Rolf Aldag, Manager des Teams. Der 30-fache Etappensieger der Tour de France habe krankheitsbedingt zuletzt sechs Tage kein Rad fahren können. «Seine Flüge von Florenz nach Düsseldorf und für den morgigen Abend weiter sind gebucht, alles war fix, aber er kann nicht fahren. Er saß jetzt zwei Tage wieder auf dem Rad, aber das reicht nicth für ein Rennen.» Auch die Teilnahme an den kommenden Rennen Paris-Bourges und Paris-Tours sei noch offen. Wenn der Sprinter von der Isle of Man für diese Rennen auch ausfällt, dürfte er seine Chancen für die Weltmeisterschafen vergessen können.

Der Start für die elfte Austragung des Radrennens durch das Münsterland ist vor dem rock'n'popmuseum in Gronau, wo die Profis um 11.30 Uhr auf die Reise geschickt werden. Auf dem Programm stehen dann bis zur Ziellinie am Schloss in Münster inklusive der drei Zielrunden über den Prinzipalmarkt 215,8 Kilometer mit sieben Berg- und drei Sprintwertungen. Die Zielankunft wird für 16.20 Uhr erwartet, die erste Zielpassage für 16 Uhr.

Startliste für das Rennen der Profis

Der Sparkassen Münsterland Giro.2016 bei facebook