03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_27.jpg

Bitte veränderte Parkplatz-Situation beachten!


Der Innenstadtplan für den 3. Oktober 2015. Graphik: Stadt MünsterMünster - Fragen und Antworten rund um den Sparkassen Münsterland Giro.2015 und insbesondere um die Teilnahme an den drei Jedermannrennen um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» haben wir einer Liste der «Frequently Asked Questions» oder kurz «faq» nachfolgend zusammen gefasst. Wir werden diese Übersicht in den kommenden Tagen bis zum 3. Oktober nach Bedarf aktualisieren, die jeweils aktuellste Änderung haben wir fett hervorgehoben.

Abmeldung: Eine Abmeldung ist nicht möglich. Es gibt nur die Möglichkeit eines Wechsels auf eine andere Distanz (siehe Streckenwechsel) oder die Meldung eines Ersatz-Teilnehmers (siehe Ummeldung).

Amateurrennen: Der Start für das Rennen der Amateure erfolgt am 3. Oktober um 7.55 Uhr im Startbereich der Jedermannrennen. Die Lizenzkontrolle und Ausgabe der Startunterlagen erfolgt am 2. Oktober von 18 bis 20 Uhr und am 3. Oktober von 6 bis 7.30 Uhr in der Mensa am Coesfelder Kreuz (Startunterlagenausgabe Jedermannrennen).

Duschen: Die Duschen für die Jedermannrennen befinden sich im Stadtbad-Mitte. Der Weg ist vom Zielgelände ausgeschildert und bequem zu Fuß zurück zu legen. Das Stadtbad Mitte liegt nur 150 Meter vom Schlossplatz entfernt. Die Duschen sind ab 10.00 Uhr geöffnet. Für die Rennen der Amateure A&B und die Rennklasse U15 stehen Umkleiden und Duschen in der Sporthalle des Gymnasiums Paulinum, Am Stadtgraben 30, ebenfalls in unmittelbarer Nähe zu Start und Ziel zur Verfügung.

Erdinger: Im Ziel gibt‘s für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jedermannrennen Freibier von Erdinger. Der Coupon dafür befindet sich an der Startnummer. Wichtig: Das Freigetränk gibt‘s nur am Erdinger-Stand und nicht an den normalen Gastronomie-Ständen.

Foto-Service: Unter dem Motto «photography for the love of sports» ist das Team von «sportograf» erneut unser Partner für die offiziellen Teilnehmerfotos aus den Jedermannrennen des Sparkassen Münsterland Giro.2015. Auf allen drei Runden um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» wird die Mannschaft aus Aachen mit Motorrädern sowie an festen Standpunkten dabei sein, Stimmungen rund um das Rennen und vor allem natürlich Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Jagd durch den Kreis Borken einzufangen. Außerdem ist «sportograf» natürlich im Zielbereich am Schlossplatz und am Start dabei. Die Fotos sind schon kurzfristig nach dem Rennen im Netz. Wer nichts verpassen will, kann sich schon jetzt unverbindlich mit seiner Startnummer vormerken lassen und wird automatisch benachrichtigt.

Fundsachen: Anlaufstelle für Fundsachen aller Art ist unser Infopoint auf dem Schlossplatz. Der Infopoint findet sich in zentraler Lage auf der Achse zwischen Ziel und Schloss – auf der Allee, die Leezen-Expo und Zielgelände der Jedermannrennen trennt. Unser Team vom Infopoint ist natürlich außerdem Anlaufstelle für Fragen aller Art. Fundsachen, die mit den Besenbussen das Ziel erreichen, werden im Oraganisationsbüro im Foyer des Schlosses deponiert. Die Fahrräder, die mit den Besenwagen und ohne ihren Besitzer das Ziel erreichen, werden ebenfalls im Foyer des Schlosses deponiert.

Gefahrenstellen: Ein Radrennen mit rund 5000 Teilnehmern ist mit potentiellen Gefahren verbunden. Wir weisen darauf hin, dass Kreisverkehre, Verkehrsinseln und wechselnder Straßenbelag zum normalen Straßenbild gehören und mit diesen auch im Rennen zu rechnen ist. Weitere Punkte mit besonderem Gefahrenpotential haben wir in einer gesonderten Übersicht zusammengefasst.

Höhenprofile: Auch in diesem Jahr wird es für die Strecken der drei Jedermannrennen des Sparkassen Münsterland Giro.2015 wieder entsprechende Höhenprofile geben. Wir werden die Strecke nochmals live «tracken» und aus den echten Daten dann nochmals aktuelle Profile berechnen, die wir voraussichtlich Mitte September veröffentlichen und zum Download auf unserer Website bereitstellen.

Kleiderbeutel-Service: Wer Bekleidung und persönliche Gegenstände vor dem Rennen abgeben möchte, kann dies am Schlossplatz im Zielbereich machen. Dort steht der Kleiderbeutel-Service für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereit. Die Startnummermausgabe ist 1,9 Kilometer vom Zielbereich entfernt. Der Startbereich an der Albrecht-Thaer-Straße liegt 3,5 Kilometer vom Zielbereich entfernt und ist mit dem Rad bequem zu erreichen (siehe Übersichtskarte).

Kopf- und Ohrhörer: Die Benutzung von Wiedergabegeräten und Funk sowie Kopf- oder Ohrhörern im Rennen ist verboten und führt zur Disqualifikation.

Leezen-Expo: Auf der Leezen-Expo auf dem Schlossplatz wartet parallel zum sportlichen Teil des Tages auf der Strecke und auf der Zielgerade ein umfangreiches Programm.

Massagen: Im Zielbereich der Jedermannrennen des Sparkassen Münsterland Giro.2015 wartet das Team der Physiotherapieschule Bergkamen auf müde Sportlerbeine.

Nachmeldungen: Wer sich nicht bis zum 23. September, 24 Uhr, online angemeldet hat, kann dies am 2. Oktober vor Ort nachholen. Die Nachmeldeschalter in der Mensa am Coesfelder Kreuz sind dann von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Am 3. Oktober sind keine Nachmeldungen mehr möglich.

Parken: Das Parkhaus am Coesfelder Kreuz steht in diesem Jahr nicht zur Verfügung, da es abgerissen wurde. In unmittelbarer Nähe zur Startnummernausgabe befindet sich der P+R-Parkplatz Coesfelder Kreuz. Hier ist Parkraum in begrenzter Anzahl vorhanden. Vom Ziel aus sind es nur 1,9 Kilometer mit dem Rad zurück zum Parkplatz. Der Parkplatz ist entsprechend ausgeschildert. Zum Startbereich sind es 5 Kilometer. Aufgrund der angespannten Parkplatzsituation durch den Abriss des Parkhauses, bitten wir darum, dass sich die Teilnehmer rechtzeitig vor Anreise über entsprechende Parkmöglichkeiten informieren. Hier haben wir zahlreiche weitere Informationen zum Thema Anreise, Verkehr und Umleitungen zusammengefasst.

Preise: Auf die Sieger unserer Jedermannrennen um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» warten bei der Siegerehrung hochkarätige Preise. Die Preise werden nur an anwesende Sportlerinnen und Sportler ausgehändigt. Die Siegerehrungen sind für 12 Uhr («Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung»), 12.30 Uhr («Cup der Sparkasse Münsterland Ost») und 13:15 Uhr («Cup der LBS») auf der Bühne im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz geplant.

Radservice: Für alle Fälle ist die Firma «Velodrom» aus Münster, seit Jahren auch unser Servicepartner bei den offiziellen Streckentests, am 3. Oktober zum Sparkassen Münsterland Giro.2015 bereits in den frühen Morgenstunden auf der Leezen-Expo präsent, um bei Notfällen noch vor dem Start zu helfen. Der Stand von «Velodrom» ist  für Rettung in letzter Minute ab 7 Uhr besetzt.

Sicherheit: Jeder Teilnehmer hat sich so zu verhalten, dass er keinen anderen Verkehrsteilnehmer oder Teilnehmer der Veranstaltung gefährdet oder schädigt. Kein Teilnehmer darf einen anderen Teilnehmer am Vorbeifahren oder an der Entfaltung der vollen Geschwindigkeit hindern. Abdrängen, Auflegen, Abschieben oder Abziehen zum Zwecke des persönlichen oder gegenseitigen Vorteils sowie sonstige Behinderungen, wie plötzliches Verlassen der Fahrlinie oder Abstoppen während oder im Auslauf des Rennens ohne zwingende Notwendigkeit, ist verboten und wird gemäß Strafenkatalog geahndet. Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung, weder für Unfälle noch für Schäden jeder Art. Auf der gesamten Strecke gilt das Rechtsfahrgebot.

Siegerehrung: Um den Ablauf der Siegerehrungen für Teilnehmer und Zuschauer zu entspannen, haben wir das Programm gestrafft. Wir werden auf der Bühne im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz pro Strecke die ersten drei Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Gesamtwertung, die besten Teams sowie die Altersklassensieger ehren. Für die Zweit- und Drittplatzierten der Altersklassen gibt es auch weiterhin Preise, diese werden im Anschluss an die jeweilige Siegerehrung überreicht. Die Siegerehrungen sind für 12.00 Uhr («Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung»), 12.30 Uhr («Cup der Sparkasse Münsterland Ost») und 13:15 Uhr («Cup der LBS») auf der Bühne im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz geplant.

Sporthalle: Wie in den vergangenen Jahren gibt es in begrenztem Umfang die Möglichkeit, in einer Sporthalle in unmittelbarer Nähe zu Start und Ziel zu übernachten. Der Kostenbeitrag für diese Übernachtung liegt bei 20 Euro. Anmeldungen nehmen wir unter veranstaltungsbuero@stadt-muenster.de entgegen. Luftmatratze oder Isomatte sowie Schlafsack sind selber mitzubringen.

Startabstände: Die Startblöcke der einzelnen Distanzen werden in kurzen Abständen gleitend auf die Strecke geschickt. Die Abstände richten sich im Einzelfall nach der Größe der Blöcke und der Situation im Startbereich.

Startblöcke: Die Startblöcke werden nach dem Reglement des «German Cycling-Cups» sowie des Sparkassen Münsterland Giro.2015 eingeteilt. Die Startblockeinteilung wird in der Woche vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Startunterlagen: Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt in der Mensa am Coesfelder Kreuz in Münster. Die Ausgabe ist am Freitag, 2. Oktober, von 15 bis 20 Uhr sowie am Samstag, 3. Oktober von 6 bis 9.15 Uhr geöffnet. Wer Startunterlagen für Dritte in Empfang nehmen möchte, benötigt hierfür eine schriftliche Vollmacht. Wir bitten, die veränderte Parkplatzsituation zu beachten.

Startzeiten: Erster Start am Zentrum Nord ist um 7.55 Uhr für die Amateure und um 8 Uhr für die 110 Kilometer um den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung». Um 8.57 Uhr startet das Feld der Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die 140 Kilometer um den «Cup der LBS». Als letztes geht um 9.40 Uhr das Feld über die 60 Kilometer um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost» auf die Runde durch die Kreise Steinfurt und Warendorf.

Streckenwechsel: Streckenwechsel sind auch am 3. Oktober noch möglich. Der Wechsel der Distanz muss allerdings im Vorfeld angemeldet werden. Ein Wechsel während des Rennens ist nicht möglich. Auszug aus den Teilnahmebedingungen: «Ein Streckenwechsel ist grundsätzlich möglich. Für die Bearbeitung eines Streckenwechsels wird eine Gebühr von zehn Euro erhoben. [...] Bei einem Streckenwechsel nach dem Anmeldeschluss wird der Teilnehmer am Ende des letzten Startblocks eingeteilt. Ein Streckenwechsel ohne entsprechende Ummeldung hat die Disqualifikation zur Folge.»

Toiletten im Startbereich: Im Startbereich müssen zwingend und ausschließlich die entsprechend bereitgestellten Toiletten genutzt werden. Bei Missachtung dieser Hinweise behalten wir uns Konsequenzen für die entsprechenden Teilnehmer vor.

Triathlonräder: Laut Reglement des Sparkassen Münsterland Giro.2015 sind Triathlonräder beim Sparkassen Münsterland Giro.2015 zwar grundsätzlich erlaubt, Aero- oder Triathlonlenker und ähnliche Anbauteile dürfen allerdings nicht verwendet werden, da diese beim Fahren in der Gruppe und bei Stürzen Risiken darstellen und zu einer Gefahr für andere Teilnehmer werden können.

Trikot: Die bestellten Trikots liegen zur Abholung im Foyer der Startnummernausgabe bereit. Eine Abholung für Dritte ist nur mit einer Vollmacht möglich. Restbestände des aktuellen Trikots sowie der Trikots aus den Vorjahren können außerdem noch vor Ort erworben werden.

Übernachtungen: In Münster und Umgebung gibt es zahlreiche hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen. Bei der Buchung und Planung helfen die Teams von Münster Marketing und Münsterland e.V. gerne weiter. Die Kontaktadressen gibt es unter dem Menüpunkt «Unterkunft» in der App sowie auf der Webseite des Sparkassen Münsterland Giro.2015 unter www.sparkassen-muensterland-giro.de. Das Team von Münster Marketing hat zum Sparkassen Münsterland Giro.2015 auch ein komplettes Paket als «Giro-Arrangement» geschnürt. Eine Übersicht zu den Übernachtungsmöglichkeiten in Münster gibt es auch unter der Adresse www.muenster.de/stadt/tourismus/hotels im Netz. Außerdem gibt es erneut die Möglichkeit, in einer Sporthalle nur 200 Meter vom Ziel zu Übernachten. Hier ist unter der Mailadresse veranstaltungsbuero@stadt-muenster.de allerdings eine vorherige Anmeldung erforderlich, da die Zahl der Plätze begrenzt ist. Die Übernachtung in der Sporthalle kostet 20 Euro. Außerdem sind Luftmatratze oder Isomatte sowie Schlafsack selber mitzubringen.

Ummeldungen: Die Änderung von Namen oder Nennung eines Ersatzteilnehmers muss spätestens am Donnerstag, 2. Oktober, von 15.00 bis 20.00 Uhr bei der Startunterlagenausgabe vorgenommen werden. Jeder Teilnehmer kann am 2. Oktober persönlich bei der Startnummernausgabe in der Mensa am Coesfelder Kreuz in Münster einen Ersatzteilnehmer benennen, der alle gebuchten Leistungen übernimmt. Für die Bearbeitung des Teilnehmerwechsels wird eine Gebühr von zehn Euro erhoben. Bei Nichtantritt verfällt jeder Anspruch. Die Ummeldung auf eine andere Strecke ist ebenfalls möglich (siehe Streckenwechsel), ein Wechsel ohne entsprechende Ummeldung führt zur Disqualifikation.

Verkehr: Informationen zum Verkehr, Umleitungen und Sperrungen am 2. und 3. Oktober haben wir hier zusammengefasst – inklusive Plan für die Anreise zum Flughafen Münster Osnabrück. Für Fragen und Notfälle in Sachen Verkehr in Münster am 1. und 2. Oktober in der Zeit von 8 bis 16 Uhr und am 3. Oktober von 6 bis 18 Uhr eine Telefon-Hotline zur Verfügung: 0251/492-52 56 oder -54. Übersichtspläne zur Strecke in Münster allgemein, zum Parken und für die Wege vom Start ins Ziel oder zur Anmeldung gibt's hier.

Verpflegungsstelle: Es sind Verpflegungsstellen für die Jedermannrennen um den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» über 110 und 140 Kilometer geplant. Für die 140 km Strecke wird die Verpflegungsstelle in Ibbenbüren auf dem Tecklenburger Damm, auf Höhe des Autohauses Tecklenburger Damm, aufgebaut. In Ledde an der Ledder Dorfstraße, auf Höhe der Kirche befindet sich die Verpflegungsstelle für die 110 Kilometer. Auf der Kurzstrecke über 60 Kilometer im «Cup der Sparkasse Münsterland Ost» ist keine Verpflegungszone geplant.

Wetter: Natürlich hoffen wir, dass es am 3. Oktober 2015 erneut beste Bedingungen gibt – aber wir behalten jederzeit den Wetterbericht im Auge. Aktuelle Wetterdaten aus Münster gibt‘s hier, die Webcam vom Prinzipalmarkt zeigt außerdem, wie es aktuell aussieht in Münsters guter Stube.

Wohnmobile: Teilnehmer, die mit dem Wohnmobil zum Sparkassen Münsterland Giro.2015 anreisen, bekommen Informationen zu einem geeigneten Stellplatz bei Münster Marketing. Sie finden die Kontaktdaten in der App unter „Information“, „Organisation“ und „Unterkunft“, sowie auf der Webseite des Sparkassen Münsterland Giro.2015 www.sparkassen-muensterland-giro.de unter «Information» und «Unterkunft». Aufgrund der umfangreichen Logistik des Radrennens und des Messegeländes kann auf dem Schlossplatz nicht geparkt werden.

Zeitplan: Den kompletten Zeitplan mit allen Startzeiten und Abläufen gibt es hier. Die Zeiten für die Abholung der Startunterlagen finden sich unter Startunterlagen.

Zielgerade: Aus Sicherheitsgründen ist die Zielgerade komplett gesperrt. Zur bequemen Querung im direkten Zielbereich rollen wir aber in der Unterführung erneut den roten Teppich aus. So könnten Teilnehmer, Zuschauer, Fans und Ehrengäste jederzeit sicher und unkompliziert auf die andere Seite der Straße.

Der Sparkassen Münsterland Giro.2015 bei facebook