03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_7.jpg

Schützenfest in Brasilien für das Radsportfest in Münsterland – heute 21 Prozent Preisvorteil


Torjubel am Fließband – die DFB-Elf gewinnt 7:1 gegen Brasilien. Foto: PixathlonBelo Horizonte – Noch nicht angemeldet für den 3. Oktober? Dann wird's jetzt Zeit. Was für ein Spiel, was für ein Ergebnis: Mit unfassbaren 7:1 Toren hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft Brasilien aus dem WM-Turnier geschossen –  und beschert Radsportlern damit einen für heute wohl kaum erwarteten Preisvorteil von 21 Prozent bei Neuanmeldungen für die Jedermannrennen beim Sparkassen Münsterland Giro.2014. Der Preisvorteil gilt für den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» und damit für alle drei Jedermann-Strecken. Rabattiert werden alle Anmeldugen, die heute (9. Juli) von 8 bis 18 Uhr online eingehen.

Der Rabatt errechnet sich aus drei Prozent Nachlass pro deutschem Treffer. Auch beim Finale gegen Argentinien oder die Niederlande – wer zuversichtlich ist, kann also auch noch warten... «Puh, wer darauf gewettet hätte, hätte eine gute Quote bekommen, was ein Spiel», so Rainer Bergmann, Organisationsleiter des drittgrößten Radrennens in Deutschland. «Sieben Treffer – unglaublich.»

Der Rabatt wird in der Online-Anmeldung automatisch hinterlegt und gilt jeweils am Tag nach dem Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Am Dienstag beträgt das Startgeld für den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost» als 40,29 Euro, für den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» 41,08 und für den «Cup der LBS» 41,87 Euro.

Online-Anmeldung zum Sparkassen Münsterland Giro.2014

Der Sparkassen Münsterland Giro.2014 bei facebook