03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_19.jpg

Wieder im TV: WDR berichtet am 3. Oktober aus dem Münsterland


Marcel Kittel beim Siegerinterview mit dem WDR. Foto: Elmar KremserMünster – Zum Radsport-Feiertag kommt das Rennen in Münster am 3. Oktober auch im Fernsehen groß raus. In einer vom Landesstudio Münster in Kooperation mit der Sportredaktion aus Köln produzierten Sondersendung wird das Geschehen beim Sparkassen Münsterland Giro.2013 wenige Minuten nach Zieleinlauf im WDR nochmals zusammengefasst. Schwerpunkte der Berichterstattung sollen das Rennen der Profis sowie die Jedermannrennen sein, die in diesem Jahr durch den Kreis Warendorf führen. Die Sendung ist für den Zeitraum von 17.35 bis 18.05 Uhr geplant. Der WDR schaltet zu Stationen auf der Strecke, spricht mit Sportlern und Zuschauern und begleitet die spannenden letzten Meter durch die Münsteraner Altstadt. Die Redaktion der Sendung liegt bei Klaus Kunde Neimöth und Ingolf Geske. Kommentator ist Florian Kurz.

Der Sparkassen Münsterland Giro.2013 bei facebook