03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_3.jpg

Oliver Schrauder darf sich auf St. Anton freuen


Zieleinlauf des Siegers beim Arlberg-Giro 2012. Foto: VeranstalterMünster - Der erste Gewinner des Sparkassen Münsterland Giro.2013 steht bereits fest. Unter allen 358 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich gleich am Mittwoch, 30. Januar, dem ersten Tag der Online-Anmeldung für die Jedermannrennen um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» angemeldet haben, haben die Verantwortlichen der Großveranstaltung im Münsterland gemeinsam mit den Organisatoren des «Arlberg-Giro» eine Reise nach St. Anton verlost. Der Gewinner darf sich auf ein Wochenende für zwei Personen in einem Vier-Sterne-Hotel inklusive zwei Startplätzen beim «Arlberg-Giro» freuen.

Oliver Schrauder aus Meerbusch sollte sich damit das Wochenende des 4. August schon einmal freihalten – seine Anmeldung am Mittwoch um 19.10 Uhr hat ihm nicht nur seinen Startplatz für den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» gesichert sondern auch noch Glück gebracht. Mit einem Begleiter kann er Anfang August in die Berge fahren und sich auf einen Start bei einem der schönsten Radmarathons in den Alpen freuen.

Wer bei der Verlosung weniger Glück hatte, ist aber natürlich auch zum «Arlberg-Giro» eingeladen. Der Marathon über knapp 150 Kilometer führt von St. Anton über den Arlbergpass, hinunter nach Vorarlberg und durch das Montafon, über die Bieler Höhe und das Paznauntal via Inntal zurück nach St. Anton. Nach Ablauf des Frühbucher-Rabattes am 31. Dezember kostet das Startgeld jetzt 55 Euro, nach Meldeschluss am 21. Juli erhöht es sich auf 65 Euro.

Die nächste Gewinnchance für alle Teilnehmer des Sparkassen Münsterland Giro.2013 wartet jetzt im Anschluss an das Ende des ersten Frühbucher-Rabatts. Alle, die sich bis Freitag, 15. Februar, in die Startlisten des «Cups der Sparkasse Münsterland Ost», «Cups der Westfälischen Provinzial Versicherung» oder des «Cups der LBS» eingetragen haben, haben beste Chancen auf ein nagelneues Rennrad von ROSE – und zum 30. April nochmals auf eine Woche Trainingslager auf Mallorca mit «bikefriends schon».

www.arlberg-giro.com

St. Anton am Arlberg

Nass, aber erfolgreich: Giro-Gewinner meistern Arlberg-Giro

Der Sparkassen Münsterland Giro.2013 bei facebook