03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_1.jpg

Frech und anders: Das neue Trikot


Das offizielle Trikot für das Jahr 2013. Design: LandaMünster – Eine klare Ansage: «Hier flach, da platt.» Das Münsterland ist als Revier für Radsportler halt niemals zu unterschätzen – so steht es auch auf dem neuen Trikot zum Sparkassen Münsterland Giro.2013, das die Reihe der augenzwinkernden Motive zum großen Saisonfinale der Radsportler in Deutschland für den 3. Oktober nahtlos fortsetzt. «Es liegt nicht an der Strecke, wie kaputt man im Ziel ist: Nicht die Strecke macht das Rennen schwer, sondern das Rennen», sagt Robert Landa, selbst begeisterter Radsportler und mit seinem Team Designer des neuen Motivs, das auch auf Plakaten für die größte Radsportveranstaltung in Nordrhein-Westfalen wirbt.

Das Trikot zum Sparkassen Münsterland Giro, das in den vergangenen Jahren schon weit vor Anmeldeschluss ausverkauft war, kostet für Teilnehmer 29 Euro. «Noch ohne das Motiv zu kennen, haben fast 15 Prozent aller Teilnehmer ein Trikot bestellt, viele sind dabei Wiederholungstäter», zieht Rainer Bergmann, Organisationsleiter der Großveranstaltung schon zur Präsentation des Trikots eine zufriedene Bilanz. «Das zeigt, wie gut das Trikot ankommt. Bei allen großen Rennen in Deutschland sind Teilnehmer mit den verschiedenen Motiven der vergangenen Jahre am Start – gleichzeitig ist das natürlich auch die perfekte Werbung für uns», so Bergmann.

Radsportler, die sich für den Sparkassen Münsterland Giro.2013 anmelden, können das Trikot gleich bei der Anmeldung dazubestellen. Es liegt dann am 2. und 3. Oktober an der Startunterlagenausgabe zur Abholung bereit. Das Trikot kann auch ohne Teilnahme am Rennen bestellt werden, dann kostet es 35 Euro.

Online-Anmeldung und Trikot-Bestellung

Der Sparkassen Münsterland Giro.2013 bei facebook