03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_31.jpg

Münster – Berlin: «Tour de Hospice» sammelt Spenden für Lebenshaus


Leo Bröker präsentiert das Trikot zur Tour de Hospice nach Berlin. Foto: privatMünster – Unser Streckenchef Leo Bröker kann einfach nicht genug bekommen vom Sport auf zwei Rädern. Kaum vom Trainingslager auf Mallorca zurück hat er schon wieder Tage mit dem Update der insgesamt vier Strecken des Sparkassen Münsterland Giro.2013 verbracht, kaum hängen wieder alle Schilder richtig, ist er diese Woche nach Berlin unterwegs – mit dem Fahrrad versteht sich. Unter dem Titel «Tour de Hospice» radelt der Rentner mit insgesamt 30 Personen – neun davon Frauen – von Münster bis in die Hauptstadt. Etappenorte nach jeweils rund 200 Kilometern sind Barsinghausen und Gommern, nur zurück geht‘s mit dem Bus.

Die Tour der Radsportfreunde Münster hat sich zum Ziel gesetzt, Spendengelder für das Hospiz Lebenshaus in Münster-Handorf zu sammeln, das ein Leben bis zuletzt für bis zu 140 unheilbar kranke Menschen pro Jahr ermöglicht. «Für die Versorgung und Begleitung dieser Hospizgäste  stehen zehn stationäre Plätze zur Verfügung, die nur zu 70 Prozent von den Pflegekassen finanziert werden», erklärt Bröker. Rund 270.000 € pro Jahr müssen daher über Spenden aufgebracht werden. «Mit der ,Tour de Hospice‘ möchten die Radsportfreunde Münster im Jubiläumsjahr dem Lebenshaus helfen, die Finanzierungslücke für 2013 teilweise zu schließen. Um das zu erreichen, sammelt jeder Teilnehmer der Fahrt Sponsoren, die für einige der von ihm gefahrenen 600 Kilometer einen Euro spenden. Wir wünschen uns, Aufmerksamkeit zu schaffen und dem Lebenshaus eine attraktive Summe überwiesen zu können», so Bröker, der die Tour gemeinsam mit  Dieter Wittenbrink organisiert.

Wer weitere Informationen zu dem Projekt sucht, erreicht das Team unter den Telefonnummern 0251/271423 oder 525720. Steuerlich verwertbare Spendenbescheinigungen können selbstverständlich erteilt werden.

Hospiz Lebenshaus

Radsportfreunde Münster

Der Sparkassen Münsterland Giro.2013 bei facebook