03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_13.jpg

Teil des Sicherheitskonzepts: Ausbildung für Fahrer und Chauffeure


Beckum – Die Auffrischung und Erweiterung des Fachwissens standen im Mittelpunkt des Lehrgangs für Mitarbeiter des Sparkassen Münsterland Giro.2013, die im Rahmen des Rennens Fahrzeuge bewegen. «Das war kein Sonntagsspaziergang», bilanzierte Ralf Hustert, Koordinator Kommunen, der die Ausbildung gemeinsam mit Markus Schwenke, dem Fuhrparkverantwortlichen für das Rennen am 3. Oktober gemeinsam mit dem Radfahrverein (RfV) Beckum organisiert hatte. Ausbilder der 20 Teilnehmer war Stefan Rosiejak, Kommissär des Weltradsportverbandes UCI (Union Cycliste Internationale), der Tipps, Tricks und Basiswissen aus der Praxis sowie Neuigkeiten in den Reglements vermittelte.

«Das Thema Sicherheit steht bei unserem Rennen an erster Stelle», so Rainer Bergmann, Cheforganisator des Sparkassen Münsterland Giro.2013. «Der Lehrgang, den es auch in der Vergangenheit schon gab, ist ein Teil unseres Sicherheitskonzeptes.» Nach Sportordnung des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) können sich die Mitarbeiter des Sparkassen Münsterland Giro.2013, die den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen haben, jetzt «Sportlicher Leiter» nennen und erhalten auch eine entsprechende Lizenz.

Die Ausbildung fand im Seminarraum der Feuerwehr Beckum statt.

Der Sparkassen Münsterland Giro.2013 bei facebook