03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_2.jpg

Fahrbahnsanierungen: Achtung bei Rollsplitt


Rollsplit auf der Strecke des Sparkassen Münsterland Giro.2014. Foto: Michael BlendowskyMünster – Im Rahmen notwendiger Fahrbahnsanierungen wird derzeit in Teilen der Strecken des Sparkassen Münsterland Giro.2014 mit Rollsplitt gearbeitet. Die Organisatoren der Großveranstaltung bitten daher beim Training um absolute Vorsicht. «Natürlich sind wir mit der aktuellen Situation auf den Strecken überhaupt nicht glücklich», so Rainer Bergmann, Organisationschef des Rennens. «Aber wir sind mit den Behörden und den Gemeinden in engem Kontakt und werden gemeinsam alles daran setzen, dass die Strecken schnellstmöglich auch mit dem Rennrad wieder gut zu befahren sind.»

Bereits seit einigen Wochen erreichen die Organisatoren des Rennens per Mail und per facebook fast im Stundentakt neue Meldungen und Fragen zum Zustand der Strecke, die sich insbesondere auf die Sanierung der Fahrbahn mit  beziehen. «Wir können derzeit nur dazu aufrufen, vorsichtig zu fahren», so Bergmann. Betroffen von Rollsplitt ist insbesondere der Bereich am Longinusturm in Richtung Billerbeck.

Der Sparkassen Münsterland Giro.2014 bei facebook