03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_22.jpg

Volles Haus zur «Leezen-Expo»: Spitzensport auf und neben der Strecke


Volles Programm: Im Mittelpunkt der Messe steht die Sparkassen-Arena. Foto: Henning AngererMünster – Sport, Spaß, Unterhaltung und auf jeden Fall ein volles Haus. Am 3. Oktober präsentiert sich der Schlossplatz in Münster traditionell sportlich. Im Rahmen des Sparkassen Münsterland Giro.2014 wird‘s auf der zweitgrößten innerstädtischen Freifläche Europas voll. Während der Südteil zum Empfangsgelände für die 4500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jedermannrennen wird – Massage-Service, Pasta-Party und große Siegerehrungsbühne inklusive – ist der Nordteil der Schlossplatzes für die «Leezen-Expo» reserviert.

Rund um die «Sparkassen-Arena» mit Sport und Show werden zahlreiche Aussteller und Partner des Sparkassen Münsterland Giro.2014 erwartet, die zum Bummeln, Schauen und Testen einladen. Ein aktuelles Thema, nicht nur in der Fahrradstadt Münster, ist dabei in diesem Jahr der Bereich «Lastenräder» und «Cargo-Bikes» als alternatives Verkehrs- und Transportmittel im Stadtverkehr. Richtig sportlich wird‘s außerdem auch auf dem Areal, das die Jugend des Radsportverbandes Nordrhein-Westfalen bezieht. Zu den Stargästen der «Leezen-Expo» gehört in diesem Jahr der Zweirad-Artist Max Schromm, der als zweifacher Weltrekordler und Deutscher Meister nach Münster kommt und präsentieren wird, was mit dem Rennrad abseits der Rennstrecke noch alles möglich ist.

Während die Bühne im Jedermannbereich ganz für die Siegerehrungen reserviert ist, gibt‘s bei der Deutschen Sporthilfe verschiedene Mitmach-Aktionen, Gewinnspiele und Prominenz im Gespräch. Auf der Aktionsfläche der Landwirtschaft werden historische Gerätschaften präsentiert, dazu gibt‘s verschiedene Spielaktionen für Kinder. In der «Sparkassen-Arena» im Zentrum der «Leezen-Expo» dreht sich ebenfalls fast alles ums Rad. Bereits in den frühen Morgenstunden geht‘s mit Radball los, es folgen die Siegerehrung der Aktion «Mit dem Fahrrad zur Arbeit» sowie den ganzen Tag über spektakuläre Vorführugnen in Sachen Trail, Radpolo, Kunstradfahren, BMX, Einrad und Turnen. Erstmals wird es in diesem Jahr am 3. Oktober auch eine Bühne auf dem Prinzipalmarkt geben, wo am frühen Morgen bereits die Nachwuchsrennen zu Gast sind, dann die «Rad-Race-Battles» toben und zum Finale die Profis auf der Innenstadtrunde um die besten Positionen kämpfen.

Sportlich ist das Mitmach-Programm aber auch auf der Straße. Derzeit sind für alle drei Jedermannrennen um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» über 70, 110 und 140 Kilometer noch Anmeldungen möglich. Für die Kleinsten gibt‘s den großen Auftritt beim Laufradrennen «GIROlino»  und beim so genannten «Fette-Reifen-Rennen» um den «Kids-Cup» der Sparkasse Münsterland Ost. Auch für diese Rennen, die auf der Zielgerade am Schlossplatz und auf der Innenstadtrunde über den Prinzipalmarkt ausgefahren werden, gibt‘s noch Startplätze.

Mehr Infos zur Leezen-Expo und zum Rahmenprogramm

Flyer zum Rahmenprogramm zum Download (pdf-Datei)

Der Sparkassen Münsterland Giro.2014 bei facebook