03. Oktober 2018

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_31.jpg

Kalender fast komplett: «German Cycling-Cup» mit 14 Rennen – Münster erneut Finale


Teilnehmer an der Bergwertung am Schöppinger Berg. Foto: Uwe GeisslerMünster - Der Sparkassen Münsterland Giro wird auch in der kommenden Saison das Finale für «German Cycling-Cup» und Deutsche Jedermann-Meisterschaft sein. Als einziges Rennen der Serie kann die Veranstaltung am 3. Oktober auch nicht als Streichergebnis gewertet werden. Das geht aus einem Bericht des Portals «rad-net» zur Neuauflage der beiden Wertungen für das kommende Jahr hervor. Danach sollen statt wie in diesem Jahr elf Veranstaltungen im kommenden Jahr nun 14 Rennen Teil der Serie sein. Gestrichen wird die Veranstaltung in Bielefeld, die «Alpecin Days» finden 2013 voraussichtlich nicht statt. Neu dazu kommen der «Deutschland Grand Prix» in Bad Saulgau mit Teamzeitfahren für die Mannschaftswertung und Einzelzeitfahren für die Einzelwertung der Serie, die erfolgreiche «Velo-Challenge» in Hannover, wahrscheinlich das «Škoda-Velorace» in Dresden sowie der Sparkassen-Giro in Bochum, der in diesem Jahr nicht als Jedermannrennen durchgeführt worden war.

Wie in diesem Jahr wird es erneut Streichergebnisse geben – die genauen Regularien und die Zahl der Streichergebnisse werden derzeit noch abgestimmt. Das gleiche gilt für eine erneut Sonderrolle des Finalrennens, das in diesem Jahr gleich mit dreifacher Punktwertung berechnet wurde. Details dazu sollen in den kommenden Wochen veröffentlicht werden. Fest steht nur, dass der Sparkassen Münsterland Giro.2013 nicht als Streichergebnis angerechnet werden kann.

«rad-net»: Kalender steht fast: «German Cycling-Cup» mit 14 Rennen

Der Sparkassen Münsterland Giro.2012 bei facebook