03. Oktober 2017

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag

Bild für animierte Slideshow 151003_banner_smg_795_150_15.jpg

Aktuelles:

«Fashion meets (re)cycling»: Schlossplatz wird zum «Catride»

Münster – Am 3. Oktober werden Zielgerade und Schlossplatz zum Schauplatz einer Modenschau auf Rädern. Reifen, Pedale, Speichen, Fahrradketten, Reflektoren – diese Produkte sind nicht nur für ein funktionierendes und verkehrssicheres Fahrrad wichtig, sondern eignen sich auch für schöne Kleidung. Das haben Absolventinnen der Schule für Modemacher Münster festgestellt und verwandeln das Epizentrum des Sparkassen Münsterland Giro.2016 am Tag der Deutschen Einheit zu einem «Catride».

Von Gronau bis Münster: Auch neben der Strecke wird gefeiert

Münster – Von Gronau bis Münster ist nicht nur auf der Strecke einiges los, wenn rund 4500 Hobbysportlerinnen und Sportler sowie 176 Profis durch das Münsterland jagen. Auch neben der Strecke wird der Radsport-Feiertag am Montag gebührend begangen. Schon traditionell ist natürlich rund um den Start der Profis, sie gehen diesmal um 11.30 Uhr in Gronau auf die Strecke, ein großes Programm geplant – einige «Etappenorte» stehen dem aber in nichts nach.

Anmeldeportal wieder geöffnet: Nach- und Ummeldungen möglich

Münster – Nach Zuteilung der Startblocks sind die Startnummern für den Sparkassen Münsterland Giro.2016 nun im Druck. Gleichzeitig ist auch das Anmeldeportal wieder geöffnet. Damit sind ab sofort Ummeldungen und Nachmelde-Reservierungen für den 3. Oktober möglich.

Großauftrag in Ledde: 4500 Starterbeutel werden gepackt

Tecklenburg-Ledde – Großauftrag in Ledde: Insgesamt 4500 Starterbeutel für den Sparkassen Münsterland Giro.2016 müssen gepackt werden. Damit am 2. und 3. Oktober alle Unterlagen und Informationen startklar sind, arbeitet das Team der Ledder Werkstätten (LeWe) in Tecklenburg derzeit mit Hochdruck an den letzten Beuteln für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Boonen als Titelverteidiger dabei?

Münster – Kommt nun auch noch Tom Boonen als Titelverteidiger zum Sparkassen Münsterland Giro.2016 und macht aus dem Star-Aufgebot von Etixx-Quick Step endgültig ein Dreamteam? Niederländische Medien melden, dass der Weltmeister und vierfache Sieger von Paris-Roubaix nach seinem Surz bei der Eneco-Tour schnellstmöglich wieder ins Renngeschehen einsteigen will und bei der Tour de l'Eurométropole am 2. Oktober sowie am 3. Oktober im Münsterland dabei sein will.

Weitere Artikel: